Kurzmitteilung

Espresso Kurztest: Gusto Italiano (ReWe)

Espresso Gusto Italiano (ReWe)141117gusto-italiano-espresso

Geschmack: Fraglich. Wäre sicher ein ganz guter Espresso, leider ist sein Mahlgrad ZU FEIN für die Gaggia bzw. deren Siebe.

Note:  unbekannt

Eignung für Espresso pur: nö.

Eignung Cappuchino: Befriedigend.

Fairness: Ökotest „sehr gut“ – wer weiss schon was das heißt….

Preis: 4,75/250g

Mein Urteil: kaufe ich nicht wieder, technische Mängel. Ist leider nicht mit der Testreihe kompatibel.

 

Link

Material zum GdL-Streik

Da mich mein Besuch mit seinem Nicht-haben-einer-eigenen-Meinung-zum-GdL-Streik überraschte und als Grund dafür anführte das es ihm an Fakten zur Sachlage fehle, hier eine kleine, (natürlich) unvollständige  Materialsammlung zum Thema:

Werden Lokführer wirklich so schlecht bezahlt?: Die GDL fordert fünf Prozent mehr Lohn – die Wut ist groß bei den Lokführern, sie verdienen meist weniger als der durchschnittliche Arbeitnehmer. Doch es geht der Gewerkschaft nicht nur ums Geld. – Tags: bahn, pol, streik – http://www.welt.de/wirtschaft/article133325141/Werden-Lokfuehrer-wirklich-so-schlecht-bezahlt.html

Lokführer: Ihr Einkommen, ihre Zulagen, ihre Arbeitszeiten: Ein Lokführer bei der Deutschen Bahn (DB) verdient im Schnitt pro Monat rund 2700 Euro brutto. Diese Summe liegt klar unter dem Durchschnittsverdienst aller Arbeitnehmer in Deutschland – der beträgt 3237 Euro, umfasst allerdings auch leitende Angestellte. – Tags: bahn, pol, streik – http://www.focus.de/finanzen/news/bahn/lokfuehrer-ihr-einkommen-ihre-zulagen-ihre-arbeitszeiten_aid_607209.html

Lokführer-Streik der GdL: Deutschlands dümmste Gewerkschaft: Die Lokführer schmettern das neue Tarifangebot der Deutschen Bahn ab – sie wollen lieber streiken. Das ist ihr gutes Recht. Dumm nur, dass sie damit ihre eigene Entmachtung betreiben. – von Ein Kommentar von Yasmin El-Sharif – Tags: bahn, pol, streik – http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/lokfuehrer-gdl-gewerkschaft-provoziert-gesetz-zur-tarifeinheit-a-995541.html#ref=veeseoartikel

„Dumm“, „verantwortungslos“, „irre“: 50 Stunden bundesweiten Streik hat die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) beschlossen. Mit ihren über 30.000 Mitgliedern vertritt sie 90 Prozent der Lokführer und 30 Prozent der Zugbegleiter. – Tags: bahn, pol, streik – http://www.heise.de/tp/artikel/43/43103/1.html

Wut über Lokführer-Streik: Schuld ist nicht die GDL: Es hagelt Kritik auf die GDL, obwohl die Politik einst die Grundlagen für das aktuelle Chaos geschaffen hat. Die Rechnung für die Fehler von einst quittiert sie mit einem absurden Vorschlag: Das Streikrecht soll beschnitten werden. Vier Tage Verkehrschaos auf der Schiene – so will es die GDL. – Tags: bahn, pol, streik – http://www.n-tv.de/wirtschaft/Schuld-ist-nicht-die-GDL-article13906071.html

Was verdienen deutsche Lokführer im europäischen… : egghat’s not so micro blog: Was verdienen deutsche Lokführer im europäischen Vergleich? Die Grafik wird gerade herumgereicht, daher muss ich kurz etwas Sand ins Getriebe streuen …. – Tags: bahn, pol, streik – http://egghat.tumblr.com/post/101833240801/lohn-lokfuehrer-im-europaeischen-vergleich

Die GDL will mehr als mehr Geld: Bei der Deutschen Bahn konkurrieren die Gewerkschaften GDL und EVG miteinander. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) vertritt nach eigenen Angaben etwa 210.000 Mitarbeiter. In der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sind hingegen nur etwa 34.000 Menschen organisiert. – Tags: bahn, pol, streik – http://www.tagesschau.de/wirtschaft/tarifrecht-gdl-evg-101.html

Spinnen die Lokführer?: Die GDL streikt vier Tage lang, obwohl die Bahn ein Angebot für verbesserte Arbeitsbedingungen vorgelegt hat. Ist der Streik gerechtfertigt? Vier Tage lang will die Lokführergewerkschaft GDL weite Teile des Schienenverkehrs lahmlegen. – Tags: bahn, pol, streik – http://www.taz.de/!149047/

Ungerechtes Urteil: Gehalt von Lokführern nicht gerade üppig: Ich finde es bedauerlich und erniedrigend, wie über uns Lokomotivführer und die „Machenschaften“ geurteilt wird. Besonders wenn sich dies außenstehende Personen „erlauben“, die nicht bei der Bahn beschäftigt sind oder waren. – Tags: bahn, pol, streik – http://www.mt.de/lokales/meinung/leserbriefe/20240801_Ungerechtes-Urteil-Gehalt-von-Lokfuehrern-nicht-gerade-ueppig.html

Die Rolle der DB im Bahnstreik: Streik bei der Bahn und kein Ende in Sicht. Dabei wäre eine Lösung zum Greifen nahe – würde die DB endlich das Urteil des Bundesarbeitsgerichts akzeptieren. Von Dominique Schmidt Die Gespräche zwischen Deutscher Bahn und der GDL sind gescheitert. – Tags: bahn, pol, streik – http://le-bohemien.net/2014/11/06/die-rolle-der-db-im-bahnstreik/

Der Lokführerstreik der GDL ist ein Kampf um das Koalitions- und Streikrecht: Will die Regierung Verfassungsbruch per Gesetz? Von Gregor Kritides – Tags: bahn, pol, streik – http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php

Nicht der Streikende ist erpresserisch, sondern die Situation, in der er streikt: Als Anfang Oktober die Lokführer nachts streikten, da hieß es, dass die morgendlichen Nachwehen dieses Streiks all die braven Bürger treffe, die zur Arbeit wollten. Man sollte solche Mätzchen also nicht machen. – Tags: bahn, pol, streik – http://ad-sinistram.blogspot.de/2014/11/nicht-der-streikende-ist-erpresserisch.html

S.P.O.N. – Im Zweifel links: Ein Dank an die Lokführer: Wenn Manager „Personal abbauen“, nehmen wir es hin. Wenn die Abhängigen für ihre Interessen kämpfen, herrscht Empörung. Der Bahnstreik ist kein Skandal – sondern ein Geschenk. Er erinnert uns an die Macht der Arbeitnehmer. Claus Weselsky ist zurzeit wahrscheinlich der unbeliebteste Deutsche. – von Eine Kolumne von Jakob Augstein – Tags: bahn, pol, streik – http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bahn-streik-der-lokfuehrer-arbeitskampf-ist-ein-geschenk-a-1001337.html

Max Uthoff – Über den Streik der GdL: Hier spricht Max Uthoff über den Streik der Lokführer und warum er dafür ist, das sie diesen Streik noch länger ausdehnen sollten.Ausschnitt aus: Neues von der Anstalt – Sendung vom 28.10.2014 – Tags: bahn, pol, streik – http://www.youtube.com/watch

Kurzmitteilung

Espresso Kurztest: „FAIRgut Bio Espresso“

FAIRgut Bio Espresso (Kaisers, BioCompany)

— Erster Eindruck nach 2 Tassen —

Geschmack: Zu bitter. Crema vorhanden, aber eher wenig. Nach der ersten Tasse würde ich den nicht nochmal kaufen.

Note: ? Bitter?

Eignung für Espresso pur: nee.

Eignung Cappuchino: Geht grade so.

Fairness: Jaja.

Preis: 4,99/250g

Mein Urteil: der kanns nicht. Und ist dafür auch viel zu teuer.

 

update 19.11.14:

Heute hat die Maschine – bedingt durch kräftigen Tamperdruck 😉 – einen sehr brauchbaren, pur genießbaren Liquid erzeugt. Ich muss meine Meinung revidieren und tu dies hiermit.

Eine Note habe ich aber auch heute nicht herausschmecken können, jedenfalls weder schokoladig noch kakaoig. Aber zumindest nicht so superbitter wie beim ersten Test.

Crema war genauso dürftig.

Eignung für Espresso hat er jedenfalls auf „befriedigend“ gesteigert.

Eignung für Cappucino: Gut.